Dojo Regeln

Für Mitglileder

  • Das Dojo darf nicht mit Schuhen betreten werden: Beim Eingang Schuhe ausziehen, im Schuhkasten deponieren und Sandalen (Zori) anziehen!
  • Das Judogi wird erst im Umkleideraum angezogen. Nicht mit dem Judogi auf der Strasse herumlaufen.
  • Die Füsse sind vor dem Training in der Dojo-Dusche zu reinigen.
    Finger und Fussnägel sind wegen Verletzungsgefahr geschnitten.
  • Vor Betreten / beim Verlassen der Matte erfolgt eine Verbeugung (Rei).
  • Während dem Training wird nicht diskutiert.
  • Niemand geht von der Matte, ohne dem Trainer Bescheid zu geben.
  • Kaugummikauen während dem Training ist lebensgefährlich und daher verboten!
  • Den Anordnungen des Trainers ist Folge zu leisten, es wird nicht widersprochen.
  • Das Training wird ganz absolviert, Ausnahmen werden dem Trainer vor dem Training gemeldet.
  • Niemand kommt barfuss von der Garderobe zur Matte und geht auch nicht barfuss aufs WC.
  • Nach dem Training eine erfrischende Dusche! Der Trainer macht die Eltern und die Kinder darauf aufmerksam, dass geduscht wird

Für Zuschauer :

  • Das Dojo darf nur ohne Schuhe oder mit Finken betreten werden.
  • Im Dojo ist Ruhe zu halten, um die Konzentration beim Training nicht zu stören.

Drucken